Zürcher Finanzbrief

Anlagestrategien für die Zukunftsbranchen

 

Der Zürcher Finanzbrief ist seit über 20 Jahren darauf spezialisiert, Besonderheiten von Aktien-, Fond- und Zinsanlagen in den wichtigsten Märkten in Europa und Übersee zu analysieren und zu kommentieren. Basierend darauf können Portfoliostrategien im Sinne einer zielführenden und erfolgversprechenden „Asset Allocation“ entwickelt werden.

Der  Schwerpunkt des Zürcher Finanzbrief liegt denn auch weniger auf Einzelwerten, sondern mehr auf konkreten „Musterportfolios“, die vom Leser nachgebildet werden können und seitens der Redaktion begleitet werden. Oder vereinfacht ausgedrückt: Die vielen Investmentideen werden hier in leicht verdauliche Lösungen umgesetzt.

Der Zürcher Finanzbrief erscheint vierzehntäglich. Geschrieben wird der Zürcher Finanzbrief von Jens Bernecker und Carsten Müller.

 


Aktuelle Ausgabe

 

Zürcher Finanzbrief Ausgabe 06/20 - Newsbeitrag
18.03.2020

Zürcher Finanzbrief Ausgabe 06/20

Der Zürcher Finanzbrief vom 18. März 2020

  Ähnlich der Lehmann-Krise von vor über 10 Jahren trifft Corona fast jede liquide Asset-Klasse. Denn auch vermeintlich sichere Häfen wie Gold werden verkauft und darin spiegelt sich das hohe Mass an Unwissen, Verunsicherung und Sorge hinsichtlich der unmittelbaren Folgen in der Weltwirtschaft wider. Die Themen der aktuellen Ausgabe: Bärenmarkt oder Vorbote einer ...

 


Archiv