Unsere Zürcher Börsenbriefe

Unser Know-how - Ihr Vorteil

 
Wir sind etabliert.
Unsere Börsenbriefe - Zürcher Trend und Zürcher Finanzbrief - zählen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu den bekanntesten Börsenpublikationen - und das erfolgreich seit vielen Jahrzehnten!
Wir liefern Ihnen fundierte Informationen.
Unsere Redaktion besteht aus renommierten Experten mit jahrzehntelanger Börsenerfahrung. Wir filtern in jeder Börsenlage kompetent für Sie das Wichtigste aus der täglichen Informationsflut heraus und geben Ihnen klare Empfehlungen und Handlungsanweisungen.
Wir sind unabhängig.
Unsere Redakteure sind unabhängig von Interessen Dritter. Wir sprechen aus, was wir denken, und stehen zu unserer Meinung.
Ihr Erfolg ist unser Anliegen.
Sie verwalten Ihr Vermögen und treffen alle Entscheidungen. Wir unterstützen Sie dabei mit Empfehlungen, welche Titel zu kaufen, zu halten oder zu verkaufen sind. Wir möchten, dass Sie erfolgreich sind!
Wir bieten Ihnen mehr.
Neben den Börsenbriefen erhalten Sie von uns online tagesaktuelle Empfehlungen, die unser Informationsangebot für Sie zielgerichtet ergänzen. Wenn Sie darüber hinaus Fragen haben, stehen wir Ihnen persönlich zur Verfügung.

 


 

Die aktuellen Börsenbriefe

 

Zürcher Trend Ausgabe 30/21 - Newsbeitrag
27.07.2021

Zürcher Trend Ausgabe 30/21

Der Zürcher Trend vom 28. Juli 2021

  Nach einer kurzzeitigen, aber heftigen Unterbrechung haben die US-Aktienmärkte ihre seit März 2020 anhaltende Aufwärtsbewegung zuletzt unbeirrt fortgesetzt. Gemäss dem Motto «The Trend is your friend» haben wir in den vergangenen Wochen unsere hohe Investitionsquote in unseren Musterdepots nahezu unverändert beibehalten, auch wenn wir zuletzt in unserem ...
Zürcher Finanzbrief Ausgabe 15/21 - Newsbeitrag
20.07.2021

Zürcher Finanzbrief Ausgabe 15/21

Der Zürcher Finanzbrief vom 21. Juli 2021

  Nach dem 03. September beginnt eine neue Zeitrechnung in Frankfurt. Zum ersten Mal seit Auflegung wird der wichtigste deutsche Aktienleitindex in seiner Grösse verändert. Seit 1987 enthält der DAX genau 30 Mitglieder und bis 2020 war die Börse mehr als zufrieden damit.  Im vergangenen Herbst wurde beschlossen, dass man eine breitere Streuung im Index haben ...