Zur Rose: Zuckerbrot und Peitsche

Was ist mit der Kapitalerhöhung?

 

Die Schweizer Online-Apotheke Zur Rose ist wieder auf Einkaufstour. Aktuelles Ziel ist die in München beheimatete TeleClinic GmbH. Dabei handelt es sich um einen Anbieter von telemedizinischen Systemen. Über die entsprechenden Plattformen können Konsultationen zwischen Ärzten und Patienten durchgeführt werden. Das Besondere daran: Sie sind durch die Krankenkassen erstattungsfähig und dadurch generell für niedergelassene Ärzte interessant.

Das ganze ordnet sich in die Strategie der elektronischen Abwicklung von Konsultationen und Verschreibungen ein. Wie wir zuletzt schon berichtet hatten, durfte Zur Rose zu den großen Profiteuren gehören, wenn nun, wie beschlossen, in Deutschland das sogenannte E-Rezept eingeführt wird.

Nur für Abonnenten...


Für den Download benötigen Sie ein Abonnement.