Traton schliesst 2021 mit hohem Wachstum ab

Traton konnte in 2021 trotz aller Widrigkeiten sehr hohes Wachstum ausweisen

 

Wie sind die vorläufigen Zahlen von Traton einzustufen? Auf den ersten Blick hinterlässt die Volkswagen-Tochter einen starken Eindruck. 

Am Sell-off Montag gehörte Traton (DE000TRAT0N7) im SDAX zum Mittelfeld der Verlierer. Einen Gewinner gab es an diesem Tag nicht. Alle Mitglieder des Small Cap Index wiesen am Ende einen Verlust aus. Die grössten Verlierer sackten mehr als -13 % ab. Da fiel das Minus von -6,42 % beim Lkw-Hersteller Traton noch vergleichsweise gut aus. 

Der starke Abschlag ist eine ausgezeichnete Gelegenheit. Denn Traton hat erst vor wenigen Tagen starke vorläufige Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2021 vorgelegt. Obwohl die Volkswagen (DE0007664039) Tochter grosse Schwierigkeiten hatte, alle notwendigen Komponenten in ausreichender Menge zu beschaffen, konnte man dennoch ein starkes Wachstum im Vergleich zu 2020 hinlegen.