NIO kündigt weitere Kapitalerhöhung an

NIO Aktien werden mit Abschlag gehandelt

 

NIO nutzt die Gelegenheit und bietet junge Aktien an. Die Nachfrage vonseiten des Marktes nach neuem „Material“ ist derzeit überragend gross und als kapitalintensives Wachstumsunternehmen muss man solche „Fenster der Opportunität“ nutzen. Analog zur Kapitalerhöhung bei Tesla will NIO zudem die hohen Bewertungen ihrer Aktien ausnutzen, denn so fällt die Verwässerung der Altaktionäre am geringsten aus. Tesla verfolgt diese Strategie erfolgreich und führt derzeit seine dritte Kapitalerhöhung in diesem Jahr durch. 

60 Millionen junge Aktien (ADR) bieten die Chinesen an. Zusätzlich hat man den Banken weitere 9 Millionen Aktien zum Verkauf über einen Zeitraum von 30 Tagen angeboten. Weder ein Preis je Aktie noch der genaue Zeitpunkt der Emission ist bisher bekannt. Bekannt ist jedoch die voraussichtliche Verwässerung durch die Kapitalerhöhung.