Klöckner begeistert mit Anhebung der Ergebnisprognose gleich mehrere Analysten

Umsatzsprung im April

 

Dank des massiven Stahlbooms laufen die Geschäfte innerhalb der Branche blendend. Hiervon profitiert auch der Stahlhändler Klöckner enorm, der jetzt für das zweite Quartal ein signifikant höheres Ergebnis in Aussicht stellt.

In den vergangenen Monaten konnten wir gleich mehrfach über Prognoseanhebungen beim Stahlhändler Klöckner (DE000KC01000) berichten, welcher seit Ende vergangenen Jahres massiv vom weltweiten Boom bei der Stahlnachfrage und den gleichzeitig massiv anziehenden Preisen für den Grundstoff profitierte. Entsprechend war es für Marktbeobachter keinesfalls überraschend, dass die Duisburger jetzt ihre Erwartungen für den bereinigten Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen für das zweite Quartal anheben konnten. Allerdings revidierten die NRWler laut einer Unternehmensmitteilung ihre Schätzungen gleich von einer Spanne von 130 Millionen bis 160 Millionen Euro auf nunmehr 260 Millionen bis 290 Millionen Euro so stark nach oben, dass sich gleich mehrere Analysten begeistert über den neuen Ausblick zeigten.