Intesa: Ein neuer Anlauf?

Italienische Bankenkonsolidierung noch nicht abgeschrieben

 

Die gewünschte Konsolidierung mit italienischen Bankenmarkt ist ein hartes Stück Arbeit. Der Versuch der Großbank Banca Intesa Sanpaolo, den kleineren Wettbewerber UBI zu übernehmen, stellt sich nach wie vor als Kraftakt aus. Und das, obwohl eigentlich Intesa von fast allen Aufsichtsbehörden grünes Licht erhalten hat.

Aber: Die Aktionäre von UBI sträuben sich nach wie vor. Deshalb hat Intesa Sanpaolo nun das Übernahmeangebot erhöht. Nach eigenen Angaben will man nun 0,57 Euro in bar bezahlen zusätzlich zu den 1,7 gebotenen eigenen Aktien pro UBI-Anteilsschein. Das wurde nach Angaben von Intesa Sanpaolo nun eine Prämie von fast 45 % bedeuten.

Nur für Abonnenten...


Für den Download benötigen Sie ein Abonnement.