Infineon könnte länger konsolidieren

Die Aktie von Infineon hat sich eine Ruhepause verdient

 

Die Aktie von Infineon hat in der seit dem Corona-Crash im März 2020 laufenden Aufwärtsbewegung ihren Index, den DAX, um rund 300 % outperformed. Vor dem Hintergrund der langfristigen charttechnischen Musterlage liegt eine stärkere Konsolidierungsbewegung als die bislang seit Mitte November 2021 gezeigte nahe. An der aussichtsreichen Perspektive des Unternehmens ändert dies gleichwohl nichts.

Die Entwicklung der Aktie von Infineon (DE0006231004) seit dem Corona-Crash im März 2020 ist beeindruckend. Dies zeigt sich insbesondere bei einem Vergleich mit seinem Index, dem DAX. Die Outperformance liegt bei rund 300 %!