Hannover Rück sieht charttechnisch gut aus

Aktie von Hannover Rück sendet Kaufsignale

 

Die Aktie von Hannover Rück ist gut ins neue Jahr gestartet. Nach der verstärkten Konzentration auf das Kerngeschäft könnte der weltweit drittgrößte Rückversicherer aber auch von steigenden Prämien profitieren. Charttechnisch hat der Titel eine saubere Konsolidierung nach dem Corona-Crash vom März 2020 hingelegt. Mit dem neuen Momentum ist ein mittelfristiger Test des Allzeithochs nun sehr wahrscheinlich.

Die Aktie von Hannover Rück (DE0008402215) könnte 2022 verstärkt ins Blickfeld der Investoren geraten. Und dies nicht nur, weil im 4. Quartal 2021 einige Weichen gestellt wurden, die mittelfristig zu einer verstärkten Konzentration auf das Kerngeschäft führen dürften.