Aktie von Estee Lauder könnte Korrekturboden erreicht haben

Estee Lauder will die Lockdown-Spüren abstreifen

 

Estee Lauder ist einer der weltweit führenden Kosmetikkonzerne. Seine Aktie zeigte seit Anfang des Jahres eine kontrollierte Korrektur, die kaum wirklichen Verkaufsdruck zeigte. Auf dem aktuellen Kursniveau könnte der Titel nun einen Boden gefunden haben. Darauf deutet auch ein Blick auf die Fibonacci-Retracements hin. Die Aktien bleiben weiter aussichtsreich.

Bei einer technischen Korrektur ist eine der spannenden Fragen jene danach, wo der wahrscheinliche Korrekturboden ist. In der derzeitigen Korrekturphase der Aktienmärkte steht man vor der Wahl, auf welche Aktien man sein Interesse richtet.

Dabei sind für weniger spekulative Investoren insbesondere jene Werte mit starkem ,,Investment Case‘‘ interessant. Dabei helfen oft eine starke Marke und ein weitsichtiges Management. Beides trifft auch auf Estee Lauder (US5184391044) zu.