Ecotel Communications blickt nach dynamischem 1. Quartal zuversichtlich in die Zukunft

Ecotel Communications startet gut ins neue Geschäftsjahr

 

Der Kommunikationskonzern Ecotel Communications hat mit den heute vorgelegten Geschäftszahlen für das 1. Quartal 2022 sein robustes Geschäftsmodell bestätigt. Von den globalen Turbulenzen ist das Unternehmen bislang kaum betroffen und profitiert weiter von positiven Skaleneffekten. Die Aktien bleiben deshalb weiter aussichtsreich.

Derzeit divergieren in den Quartalsberichten die Perspektiven. Je nachdem, wie stark die Unternehmen von den anhaltenden Lieferkettenstörungen, den hohen Energiepreisen und dem Krieg in der Ukraine betroffen sind, ist der Prognose-Nebel mal kaum spürbar, mal zum Schneiden dick.

Zur ersten Gruppe gehört derzeit der Düsseldorfer Kommunkationsdienstleister Ecotel Communications (DE0005854343). Denn wie das Unternehmen heute berichtete, ist es bislang von signifikanten Belastungen diesbezüglich verschont geblieben und konnte deshalb erfreuliche Zahlen für das 1. Quartal 2022 vorlegen.