Royal Dutch Shell verkauft an ConocoPhillips

Nach Concho übernimmt ConocoPhillips nun das West Texas Geschäft von Royal Dutch Shell

 

Erlebt der amerikanische Erdölsektor jetzt die nächste Rallye? Der Terminmarkt spekuliert zumindest auf steigende Preise. 

Der Deal mit Royal Dutch Shell (GB00B03MM408) ist in sich schon bemerkenswert. ConocoPhillips (US20825C1045) übernimmt die Erdöl- und Erdgas-Aktivitäten im Permian Basin für 9,5 Mrd. US-Dollar in bar. Das Permian Basin erstreckt sich über den Südosten von New Mexico und über die Westhälfte von Texas. Die Ölfelder sind für rund 10 % der gesamten Erdölförderung in den USA verantwortlich und haben auch den bekannten Namen WTI (West Texas Intermediate) geprägt. Die Ölsorte lässt sich weitgehend mit der Nordseesorte Brent vergleichen und gehört zu den Standardölsorten.