Die Aktie von BioNTech blickt einem neuen Stimmungstief entgegen

Joe Biden schickt die Aktie auf Talfahrt

 

Im Alltag der Menschen spielt die Corona-Pandemie kaum noch eine Rolle. Wer nicht gerade täglich Bus und Bahn fährt oder aus beruflichen Gründen an eine Maskenpflicht gebunden ist, für den ist längst wieder Normalität eingekehrt. Da wird freilich schon darüber geredet, ob die Pandemie nicht schon als beendet erklärt werden kann.

Genau diesen Schritt ging nun Joe Biden. In einem Interview erklärte dieser die Corona-Pandemie kurzerhand für beendet, wenngleich es noch immer Probleme mit der Krankheit gebe. Nun ist selbst der amerikanische Präsident nicht unbedingt die Instanz, welche eine Pandemie per Handschlag erledigen kann. Das Wort von Biden hat aber einiges an Gewicht, was sich auch an den Aktienmärkten bemerkbar machte.