Aroundtown: Hohe Kosten belasten das Ergebnis

Aroundtown wächst durch Grand City Properties - Kerngeschäft stagniert

 

Die Konsolidierung von Grand City Properties hilft Aroundtown weiterhin im Jahresvergleich zu punkten. Im bereinigten Vergleich stagnierte das Geschäft jedoch auf hohem Niveau. 

Die Umsatzseite stimmt bei Aroundtown (LU1673108939). Unter anderem aufgrund der Konsolidierung von Grand City Properties (LU0775917882) konnte man die Umsätze im 1. Quartal im Jahresvergleich um 43 % von 274,9 Mio. Euro auf 393,7 Mio. Euro steigern. Die Mieteinnahmen stiegen dabei um 32 % von 233,3 Mio. Euro auf 309 Mio. Euro. 

Mit Erleichterung habe ich aufgenommen, dass die Bewertungsgewinne immer noch hoch waren. Obwohl das 1. Quartal schwierig war, konnte Aroundtown die Bewertungsgewinne für das Portfolio von 56,8 Mio. Euro im Vorjahr auf nun 80,7 Mio. Euro heben. Auch hier spielt natürlich die Konsolidierung von Grand City Properties herein.