Luxusprobleme bei Aixtron - Apple, Tesla, Nikola und Nio heizen den Markt an

Autonomes Fahren, iPhone und iPad: Aixtron bedient viele Wachstumsmärkte

 

Der technologische Fortschritt macht vor keinem Bereich des alltäglichen Lebens Halt. Im Mobilitätssektor hat Tesla mit dem Autopiloten das autonome Fahren nach vorne gebracht, Konkurrenten wie Nikola und NIO ziehen mit und bringen eigene Technologien für das autonome Fahren an den Start. Hochtechnologie auch im Mobilfunk: Apple bringt seit 2017 LiDAR-Technologie in seine mobilen Geräte und erweitert sukzessive die Anwendungsmöglichkeiten. Und mittendrin: Aixtron.

Aixtron beliefert gleich mehrere Kundengruppen aus Branchen, die 2021 besonders hohe Nachfrage erfahren werden. Die Börse macht sich daher grosse Hoffnungen, was den Abschluss des 4. Quartals und den Ausblick für 2021 angeht. Zum Ausblick auf das Jahr 2021 werden wir sicherlich erst am 25. Februar erst etwas hören. Dann wird das Unternehmen den ordentlichen und geprüften Geschäftsbericht für 2020 vorlegen. Durchaus zu erwarten ist jedoch, dass das Unternehmen bald die vorläufigen Eckdaten für das 4. Quartal und das Geschäftsjahr bekannt gibt.

Nur für Abonnenten...


Für den Download benötigen Sie ein Abonnement.