Zur Rose muss sich beweisen

Aktien geben nach

 

Die Zur Rose Group ist eine ausgesprochen interessante Unternehmensgruppe. Man baut Stück für Stück die Digitalisierung des Apothekengeschäfts und die Online-Beratung von Patienten durch Ärzte aus. Und das nicht nur in der Schweiz, sondern ebenso in wichtigen europäischen Kernmärkten wie Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Spanien. Die Gruppe expandiert gleichzeitig vertikal und horizontal, was ein echter Kraftakt für die Bilanz ist.

Die Aktie ist bisher ein herausragender Erfolg in Zürich. Allerdings erst seit Corona. Bis Ende 2019 standen die Aktien unter anhaltendem Verkaufsdruck, da die Unternehmensführung die Expansion sehr aggressiv vornimmt. Damit ist nicht nur die hohe Zahl der Akquisitionen gemeint, sondern auch die Finanzierungen derselben und die daraus entstehenden Verluste für die Zur Rose Group. 

Nur für Abonnenten...


Für den Download benötigen Sie ein Abonnement.