Zürcher Trend Ausgabe 48/19

Der Zürcher Trend vom 27. November 2019

 

Die Zeichen stehen auf Korrektur und Sicherung der angelaufenen Gewinne. Alle Indices zeigen eine zunehmende Jahresendmüdigkeit, was angesichts der Performance nicht überrascht. Zudem sind die Märkte unverändert überkauft und diese Tatsache erlaubt kurzfristig wenig Dynamik. Und zu guter Letzt: Es sind immer weniger Titel welche die Indices tragen, die Marktbreite lässt also nach. Das sind eindeutige Zeichen dafür, dass den Börsen immer mehr die Luft ausgeht.

Die Themen der aktuellen Ausgabe:

  • Millennials übernehmen den Kapitalmarkt.
  • Markttechnik: VIX signalisiert Korrektur im S&P 500.
  • Spezialitäten: ISRA VISION enttäuscht.
  • MUTARES unterbewertet?
  • Grossbritannien: Wieder ein Blick wert, trotz Brexit?
  • Musterdepots: ATOSS SOFTWARE wieder attraktiv.

Nur für Abonnenten...


Für den Download benötigen Sie ein Abonnement.