Zürcher Finanzbrief Ausgabe 15/20

Der Zürcher Finanzbrief vom 22. Juli 2020

 

Der EU-Gipfel ist am Ende ein Erfolg. Kein Erfolg für den Haushalt der Kern-Länder Europas, aber ein Erfolg für die von der Corona-Krise gebeutelten Länder im Süden Europas. Insgesamt beträgt das Volumen des Konjunktur- und Investitionsprogramms 750 Mrd. Euro und ist damit eines der grössten der Europäischen Union. Das Konjunkturpaket ist ein Garant dafür, dass die grösste Rezession in der jüngeren Geschichte Europas erheblich abgedämpft wird. Dass der DAX, als Leitindex für den Euro-Raum, wieder kurz vor seinem Allzeithoch steht, ist daher nicht wirklich verwunderlich. Der Zürcher Finanzbrief bleibt daher weiter bullish, ohne dabei die unterliegenden Risiken aus dem Blick zu verlieren.

Nur für Abonnenten...


Für den Download benötigen Sie ein Abonnement.