Zürcher Finanzbrief Ausgabe 10/21

Der Zürcher Finanzbrief vom 12. Mai 2021

 

«Sell in May and Go Away»? Mitte Mai werden wir die aktuelle Berichtssaison abschliessen, wissen aber bereits jetzt, dass es kaum eine Branche gibt, die sich nicht deutlich im Vergleich zum Vorjahresquartal und auch zum Vorquartal verbessert hat. Der Konjunkturaufschwung ist überall zu erkennen und auch die Prognosen wurden entweder bestätigt oder sogar noch übertroffen. Die Rotation an der Börse in den Value-Bereich hingegen hat zu einigen Veränderungen in den Trends geführt. Trotz starkem Wachstum im Technologiebereich beginnen die zittrigen Hände jetzt aus dem Markt zu gehen, was zu Kursabschlägen an der Nasdaq führt. Die entscheidende Frage ist, ob das ein Dip ist oder der Beginn eines Bärenmarktes. Die Antwort dazu und viele neue Empfehlungen finden Sie im neuen Zürcher Finanzbrief 10/2021.

 

Die Themen der aktuellen Ausgabe:

  • Nach Himmelfahrt wird Frankfurt getestet.
  • Konsumgüter weiter im Aufwind: Henkel enttäuschte nur auf den ersten Blick.
  • Tourismus-Branche auf dem Sprung? Lufthansa mit Kapitalerhöhung.
  • Auch Deutschland hat IT-Perlen: Nachzügler GFT Technologies kaufen?
  • Alexandria Real Estate unter der Lupe.
  • US-Energie-Aktien im Höhenflug.
  • Williams Companies holt auf.
  • Marathon Petroleum mit starker Performance.
  • Nasdaq 100: Die Bullen sehen ihre nächste Chance.
  • Amazon lieferte ab. Rekordzahlen und starker Ausblick.
  • Affirm nach den Zahlen: Kaufen oder Verkaufen?
  • Logitech mit neuem Ausblick.
  • Roblox mit fantastischen Zahlen.
  • Pinterest: Starke Kurskorrektur. 
  • Konservatives Musterdepot: Value-Trend stärkt die Performance.
  • Spekulatives Musterdepot: Was bringen die Quartalszahlen?