Zürcher Finanzbrief Ausgabe 04/21

Der Zürcher Finanzbrief vom 17. Februar 2021

 

Die Schere zwischen Amerika und Europa klappt immer weiter auf. Was uns die Quartalsberichte für das 4. Quartal bisher gezeigt haben, ist, dass die US-Unternehmen sich wesentlich schneller erholen und verbessern als die europäischen Konkurrenten. Wobei es am Ende sogar nicht nur darum geht, wer schneller wächst, sondern die Schere geht auf beiden Seiten auf. Die Amerikaner wuchsen, während die Europäer schrumpften. Mehr dazu und wie Sie davon profitieren, lesen Sie im aktuellen Zürcher Finanzbrief.

 

Lesen Sie mehr zu unseren neuesten Empfehlungen: 

 

Die Themen der aktuellen Ausgabe:

  • Quartalszahlen im Blick: Wer liefert, wird belohnt.
  • Bahnt sich ein Bieterwettbewerb um CA Immo an?
  • Leonteq begeistert die Anleger in Zürich.
  • Die Upstart-Aktien übertreffen alle Erwartungen.
  • FinTechs: Der neue Heilige Gral.
  • Affirm ist der neue junge Wilde im Ring. 
  • Opendoor: Der neue Liebling der Nasdaq.
  • US-Energiebranche auf dem Vormarsch.
  • Williams Companies: Platzhirsch mit Potenzial.
  • Marathon Petroleum: Comeback in 2021.
  • Stop-Loss-Limits: Die Schwächsten sind raus.
  • Verkäufe: Edelmetalle, Futu, Pfizer, S Immo und Xpeng sind raus. 
  • Neue Positionen für das Spekulative und Konservative Musterportfolio.