Roblox vor Gericht - Schadensersatz in Höhe von 200 Mio. US-Dollar

Roblox wird wegen angeblicher Copyright-Verstössen verklagt - Kläger will 200 Mio. US-Dollar

 

Die National Music Publishers Association (NMPA) verklagt Roblox wegen angeblicher Copyright-Verstösse seiner Benutzer. Die Klage geht von einem Schaden in Höhe von 200 Mio. US-Dollar aus. Die Aktien geben nach der Meldung nach. 

Je erfolgreicher Roblox (US7710491033) wird, desto mehr Parteien wollen etwas vom Kuchen abhaben. So überrascht es nicht, dass die National Music Publishers Association (NMPA) eine Klage gegen Roblox eingereicht hat. Der Vorwurf: Roblox hat Benutzern erlaubt, Musik gegen Bezahlung auf die Plattform zu laden, ohne gleichzeitig Lizenzgebühren für die Benutzung der Musikstücke abzuführen. Die NMPA verlangt einen Schadensersatz in Höhe von 200 Mio. US-Dollar und eine Entscheidung des Gerichts, damit Roblox die bisherige Praxis unterlässt.