Lufthansa: Thiele stimmt zu

Aktie geht durch die Decke!

 

Es kam am Ende wie erwartet. Heinz Thiele, der Grossaktionär von Lufthansa, wird am Donnerstag auf der ausserordentlichen Hauptversammlung der Beschlussvorlage zustimmen. Der Annahme des Rettungspakets durch die Bundesregierung steht damit nichts mehr im Wege. In einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ äusserte sich Thiele sehr eindeutig und nahm damit am Vorabend jegliche Unsicherheit aus der Aktie. Die schoss in einer ersten Reaktion von den Tagestiefs bei 8,94 Euro bis auf 11 Euro in die Höhe. 

 

Insolvenz ist vom Tisch

 

Der Vorstand der Deutschen Lufthansa hatte sich bereits auf ein Schutzschirmverfahren vorbereitet. Hätte Thiele gegen die Beschlussvorlage gestimmt, wäre der Konzern in ernsthafte Schwierigkeiten geraten. Thiele ist ein erfahrener Unternehmenssanierer und es hätte im Falle einer Ablehnung in seiner moralischen Verantwortung gelegen, einen Alternativplan für die Sanierung der Lufthansa vorzulegen. Dazu zählt kurzfristig insbesondere die Aufnahme von frischem Fremd- und Eigenkapital am Markt. Ob das geklappt hätte, wissen wir nicht, aber ich halte es für sehr wahrscheinlich, wenngleich eine Sanierung unter einem Schutzschirmverfahren selbstverständlich wesentlich holpriger für die Aktionäre abgelaufen wäre. 

Nur für Abonnenten...


Für den Download benötigen Sie ein Abonnement.