Läuft bei DHL

Aktie erreicht Allzeithoch

 

Die Deutsche Post ist ohne Zweifel der grösste Corona-Gewinner im DAX. Noch dazu ein höchst profitabler. Manch einer zählt auch noch Delivery Hero mit zu dieser Kategorie, aber da das Unternehmen sich sein Umsatzwachstum mit Milliarden Euro an Verlusten erkauft, kann man hier schlecht von einem Gewinner sprechen. Die Deutsche Post dagegen feuerte auch im 3. Quartal aus allen Kanonenrohren und liess nicht nur den Umsatz steigen, sondern vor allem das Ergebnis. 

Die vorläufigen Zahlen lesen sich, als wenn Weihnachten und Ostern zusammenfallen. Allein der freie Cashflow lag im 3. Quartal bei mehr als 1 Mrd. Euro. Beim Ergebnis vor Steuern und Zinsen geht es im Jahresvergleich um mehr als 45 % nach oben. 1,37 Mrd. Euro beträgt das Konzern-EBIT und das ist noch nicht einmal die „bereinigte“ Kennzahl, sondern tatsächlich netto. „Bereinigt“ um die im Saldo negativen Sondereffekte hat die Deutsche Post ein EBIT von 1,54 Mrd. Euro erzielt. Im 3. Quartal 2019 waren es „nur“ 942 Mio. Euro. 

Nur für Abonnenten...


Für den Download benötigen Sie ein Abonnement.