Kühne & Nagel mit charttechnischem Stabilisierungsversuch

Kühne & Nagel sucht den Korrekturboden

 

Die Aktie von Kühne & Nagel gehört zu den Gewinnern der aktuellen Corona-Pandemie, wie auch die jüngsten Geschäftszahlen für das 3. Quartal 2021 verdeutlichen. Die Aktie hat diese Entwicklung antizipiert und sich entsprechend gut entwickelt. Seit dem Allzeithoch im September 2021 werden die hohen Gewinne konsolidiert, wobei ein Blick auf die charttechnische Ausgangslage zeigt, dass eine Entscheidung über das abschließende Konsolidierungsniveau noch aussteht.

Die Aktie von Kühne & Nagel (CH0025238863) gehört, wie auch die letzten Geschäftszahlen für das 3. Quartal 2021 zeigen, zu den Gewinnern der Corona-Pandemie. Denn sie zeigen, dass der Logistik-Konzern einen hohen Preisüberwälzungsspielraum hat, die der Zürcher Trend zuletzt auch beleuchtete.