Wirecard kommt nicht zur Ruhe

Short-Positionen vergrössern sich

 

Fakt ist: Wirecard verteidigt öffentlich mit allen Mitteln einen Geschäftspartner, der keinen seriösen Eindruck hinterlässt. Und sich auch nicht einer transparenten Überprüfung stellt. Al Alam bzw. die Al Alam Solution Provider FZ LLC in Dubai hätte im Rahmen der Sonderprüfung durch KPMG die einfache und elegante Möglichkeit gehabt, alle Kritiker zum Schweigen zu bringen, indem man einem, im Zweifel wohlwollenden, Prüfer alles offenlegt. So, wie es weltweit bei allen seriösen Bilanzprüfungen üblich ist. Doch:

Al Alam hat bei der Prüfung gemauert und schliesst nun die in Verruf geratene Gesellschaft. Die Begründung für diesen Schritt ist denkbar dünn: Al Alam reagiere damit auf den entstandenen Reputationsschaden. Man vergisst aber zu erwähnen, dass man selbst Schuld an dem Reputationsschaden ist, da man es unterlassen hat, sich regulär prüfen zu lassen. 

Nur für Abonnenten...


Für den Download benötigen Sie ein Abonnement.