Deutsche Pfandbriefbank profitiert vom Ende der Pandemie

Still und heimlich akkumuliert Frankfurt die Aktien der Deutschen Pfandbriefbank

 

Die Aktie der Deutschen Pfandbriefbank ist eine Wette auf die Konjunktur der deutschen und europäischen Gewerbe- und Büroimmobilienmärkte. Nach einem langen Seitwärtstrend keimt nun in Frankfurt die Hoffnung auf, dass das Risiko in diesen Märkten sinkt und damit die Werthaltigkeit der Aktie steigt. 

Die Deutsche Pfandbriefbank (DE0008019001) ist schon im 1. Halbjahr regelrecht aufgeblüht. Obwohl sich die Grundstruktur der Bank im Grunde nicht geändert hat im Vergleich zur Vorjahresperiode, erholte sich die Profitabilität sofort wieder auf das gute Niveau von 2019. Das Vorsteuerergebnis kletterte von 30 Mio. Euro auf 114 Mio. Euro und nach Steuern blieben 97 Mio. Euro im Vergleich zu 22 Mio. Euro in der Vorjahresperiode übrig. Je Aktie ist das ein Anstieg von 0,10 auf 0,66 Euro.