Boeing: Wirklich eine Überraschung?

Wie belastbar ist die neue Absatzprognose?

 

Die Aktie des amerikanischen Flugzeugherstellers Boeing hat erneut einen heftigen Dämpfer erlitten. Am gestrigen Dienstag ging es mit dem Wert um rund 6,8 % nach unten, nachdem der Konzern seine Erwartungen in der kommenden Dekade deutlich zurücknahm.

 

Boeing wird pessimistischer

 

Konkret reduzierte er seine Prognose für die Nachfrage nach Flugzeugen bis 2029 um 2.000 Maschinen auf nur noch 18.350 Flugzeuge. Das sind 11 % weniger als noch vor einem Jahr prognostiziert und das würde letztlich einen um 200 Milliarden Dollar geringeren Umsatz bedeuten. Wohl gemerkt weltweit, also auch unter Einschluss der Konkurrenz von insbesondere von Airbus.

Nur für Abonnenten...


Für den Download benötigen Sie ein Abonnement.