Kann Bechtle seine Erfolgsstory an der Börse fortschreiben?

Bechtle Aktie wieder im Aufwind - Spekulanten greifen vor den Zahlen zu

 

Kann Bechtle die hohen Erwartungen der Börse erfüllen? Frankfurt reduziert seit Herbst 2020 Stück für Stück die Bewertung des Titels, um einen neuen Gleichgewichtspreis zu finden. Doch wann hat die Aktie genug korrigiert? 

Bechtle (DE0005158703) ist eine langfristige Erfolgsstory. Nicht einmal die Corona-Krise konnte das IT-Systemhaus unterkriegen. Ganz im Gegenteil: Der Umsatz stieg 2020 auf ein neues Rekordhoch und auch das 1. Quartal signalisierte, dass die Wachstumsstory hier nicht enden wird. Die Frage ist, wohin das Geschäft im Rest des Jahres marschiert. 

Mit knapp 6 Mrd. Euro Umsatz ist man stark in der DACH-Region und online auch im restlichen Europa vertreten. In Deutschland, Österreich und der Schweiz dominiert vor allem das Geschäft mit den IT-Systemhäusern und den Managed Services (Outsourcing). Bechtle berät vor allem den Mittelstand bei seinen IT-Projekten und liefert alles von der Planung über den Einkauf und die Installation bis hin zur Schulung. Dieser Bereich erwirtschaftet im Jahr aktuell knapp 3,9 Mrd. Euro Umsatz und ist damit die wichtigste Stütze des Konzerns.